mehr zum Thema

… in einer angemessenen Bezahlung

files/vision/img/Zitat.pngBei uns im Unternehmen wurde vor fünf Jahren eine Neuerung eingeführt, auf die weder die Unternehmensführung noch die Mitarbeiter verzichten möchten. Jeder hat die Möglichkeit, über ein Onlineportal  Verbesserungsvorschläge zu Arbeitsmethoden und Produktionsabläufen einzureichen. Diese werden dann von den Fachabteilungen geprüft. Lassen sich dadurch tatsächlich Kosten sparen, wird der Mitarbeiter prozentual daran beteiligt.
Elektrikerin

files/vision/img/mehr.png

… im anerkennenden Umgang

files/vision/img/Zitat.pngNicht nur die Mitarbeiter freuen sich über Wertschätzung, auch ich als Chef. Die spüre ich zum Beispiel, wenn ein Mitarbeiter mitdenkt und konstruktive Vorschläge macht. Aber auch wie er mit den Maschinen umgeht, ob er diese sorgsam behandelt und pflegt.
Industrieunternehmer

files/vision/img/Zitat.pngIn meiner Tätigkeit als Jobcoach stelle ich fest, dass ein Mensch viel aushält und viel leisten kann, wenn er wertgeschätzt wird. Fehlt die Wertschätzung, kann es zu Lasten der Gesundheit gehen. Zuerst für die Psyche, dann auch für den Körper.
Jobcoach

Trennlinie
Praxisbeispiel

In einem Dienstleistungsunternehmen werden regelmäßig die Leistungen und Arbeitsergebnisse der Beschäftigten besprochen. Die Leitung beschloss, zusätzlich eine  Mitarbeiterbefragung durchzuführen, die den Beschäftigten die Möglichkeit gibt, sich anonym zum Unternehmen, zur Leitung und zu ihrem Arbeitsalltag zu äußern. Diese Rückmeldungen werden sehr ernst genommen und haben zu positiven Änderungen geführt.

files/vision/img/mehr.png

… in der Arbeitsplatzgestaltung

files/vision/img/Zitat.pngIch kann von einem Mitarbeiter nur ordentliche Arbeit erwarten, wenn ich ihm  gutes Arbeitsgerät und Material  zur Verfügung stelle. Das ist im Handwerk das A und O.
Malermeister

files/vision/img/Zitat.pngEs muss nicht immer die große Veränderung sein, es reichen manchmal Kleinigkeiten, um  die Grundstimmung zu verbessern. In unserer Abteilung war die Lösung, dass lärmempfindliche Mitarbeiter, die wesentlich leiseren Büros zum Hinterhof wählen konnten. Klingt banal, hat aber gewirkt. Wichtig ist, auf Bedürfnisse zu reagieren, das erzeugt Zufriedenheit.
Fallmanagerin Arbeitsagentur

Trennlinie

files/vision/img/mehr.png

… in den Arbeitsbedingungen

Praxisbeispiel

In einem Dienstleistungsunternehmen werden regelmäßig die Leistungen und Arbeitsergebnisse der Beschäftigten besprochen. Die Leitung beschloss, zusätzlich eine  Mitarbeiterbefragung durchzuführen, die den Beschäftigten die Möglichkeit gibt, sich anonym zum Unternehmen, zur Leitung und zu ihrem Arbeitsalltag zu äußern. Diese Rückmeldungen werden sehr ernst genommen und haben zu positiven Änderungen geführt.

files/vision/img/Zitat.pngIch habe der Elektroabteilung Sicherheitsschuhe bestellt. Diese kamen aber überhaupt nicht an, sie waren im Arbeitsalltag zu unbequem. Darauf muss ich reagieren und ihnen eine Alternative zur Verfügung stellen, denn sie sind die  Experten in ihrem Arbeitsgebiet. Sie wissen, welche Arbeitsmaterialien ihre Tätigkeit positiv unterstützen können.
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Symbol: Treppe