files/vision/img/mehr.png

... die Arbeit entspricht mir

files/vision/img/Zitat.pngNach drei Jahren in meinem Beruf habe ich gespürt, dass mein Arbeitsalltag konträr zu meiner Persönlichkeit ist. Als Anwältin in der Kanzlei war ich in ständigem Kampf, dabei bin ich eine friedliche, wenig kämpferische Natur. Ich habe mich  beruflich umorientiert und gebe jetzt Fortbildungen zum Thema Arbeitsrecht. Ich finde es wichtig, sich in bestimmten Abständen zu überprüfen: Tut es mir gut, was ich da täglich acht  Stunden mache? 
Anwältin

Trennlinie
Praxisbeispiel

Ein Pflegezentrum setzt auf moderne Personalmanagementmethoden. Ziel ist es, Begabungen möglichst genau zu identifizieren und geeignete Aufgabenzuschnitte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Die Aufgabenverteilung, die den Fähigkeiten, Bedingungen und Neigungen der Beschäftigten entspricht, führt zur Entlastung und steigert die Bereitschaft, sich einzubringen. Die  Zufriedenheit der Beschäftigten und der Kunden ist deutlich gestiegen.

files/vision/img/mehr.png

… meine Arbeit ist abwechslungsreich

files/vision/img/Zitat.pngIch finde meine Arbeit sehr abwechslungsreich. Am liebsten führe ich Beratungsgespräche mit Kunden. Das möchte ich aber nicht den ganzen Tag machen. Wenn ich dazwischen zwei Stunden Regale einräume, freue ich mich schon auf das nächste Kundengespräch.
Einzelhandelskaufmann

Trennlinie

files/vision/img/mehr.png

… ich habe Handlungsspielraum

files/vision/img/Zitat.pngUnser Chef lässt uns zu einem gewissen Grad freie Hand. Diese Einstellung finde ich sehr gut. So denken wir selbst mit: Was muss heute gemacht werden? Wenn er uns jeden morgen eine To-do-Liste in die Hand drücken würde, dann stumpft man doch ab, erledigt stur seine Punkte und verlernt, sich selbst einzubringen.

Schreiner

files/vision/img/mehr.png

… ich kann mitgestalten

files/vision/img/Zitat.pngIch habe 30 Angestellte. Meine Erfahrung zeigt, dass jeder von ihnen das persönliche Anliegen hat, seine Arbeit qualitativ gut zu machen. Meine Mitarbeiter stehen ihrer Arbeit positiv gegenüber und bringen sich mit ihren Ideen ein. 

Büroleiter

files/vision/img/mehr.png

… ich kann mich weiterentwickeln

files/vision/img/Zitat.pngIch bin Inhaber eines großen Restaurants. Durch eine Fortbildung zum Thema Mitarbeiterführung bin ich auf die Idee gekommen, einigen meiner fähigsten und langjährigen Mitarbeiterinnen neue Anreize zu schaffen: einer meiner Restaurantfachfrauen finanziere ich die Weiterbildung zur Sommelière, eine sehr kreative Kellnerin kümmert sich um die florale Gestaltung auf den Restauranttischen und im Empfangsbereich.

Restaurantinhaber

Praxisbeispiel

Eine Softwarefirma hat das  Potential ihrer Beschäftigten erkannt. Sie stellt regelmäßig Zeit für interne Schulungen zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählen selbst die Themen aus und bilden sich gegenseitig weiter.

Symbol: Quadrat