Zwei Figuren halten ein Dreieck.

… Loyalität

Loyalität ist eine wichtige Eigenschaft im Berufsleben — für das Unternehmen und die Beschäftigten gleichermaßen. Beschäftigte, die ihrem Unternehmen loyal gegenüberstehen, empfinden eine besondere Bindung an ihr Unternehmen und sind stolz, dort arbeiten zu können. Sie schätzen die unternehmerischen Werte, Produkte und Ziele. Sie können sich mit ihrem Unternehmen in besonderem Maße identifizieren. Dementsprechend gering ist die Fluktuation unter den Beschäftigten.

Die Loyalität eines Unternehmens zeigt sich auch in der Bereitschaft, Veränderungen in der Lebenssituation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu berücksichtigen. Zum Beispiel durch eine „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“. Dies kann durch die Flexibilisierung der Arbeitszeit oder durch die Anpassung der Arbeitsaufgabe erfolgen. So werden den Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder von Beruf und Pflege, der Wiedereinstieg oder eine Weiterqualifizierung ermöglicht. Ebenso kann auf veränderte Voraussetzungen aufgrund von persönlichen Ereignissen, gesundheitlichen Problemen oder Alter eingegangen werden. Davon profitiert auch das Unternehmen. So verfügen zum Beispiel ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ein hohes Maß an Erfahrungswissen, das nicht zuletzt auch dem Unternehmen zu Gute kommt.

Trennlinie